Bist du unsicher? Hättest du gerne noch mehr Informationen zum Thema Augenlasern?

Entdecke hier exklusive Inhalte für dich

Augenlasern

Augenlasern: Heilungsdauer, Heilungsverlauf und was zu beachten ist

Eine Augenlaserbehandlung ist eine ausgesprochen sichere und risikoarme Behandlung. In den meisten Fällen verheilt das behandelte Auge problemlos und ohne Komplikationen. In diesem Artikel erfährst du alles über Heilungsdauer und Heilungsverlauf und was du selbst tun kannst, um diesen zu unterstützen.

Letztes Update: 12. Mai 2023Erstellt von: betterviewLesedauer: 5 minutenÜberprüft von: Dr. Med. (Isr.) Toam Katz
facebook social icontwitter social iconlinkedin social icon
Full width image

Wie lange dauert die Heilung nach dem Augenlasern?

Die Heilungsdauer nach dem Augenlasern hängt stark von der Augenlasermethode ab, die bei dir angewendet wird. Bei der Femto-LASIK, beispielsweise, verheilen die Augen schnell und schmerzlos. Bei der Trans-PRK hingegen dauert es länger, bis die Augen verheilten und es können Schmerzen auftreten.

Nach dem Augenlasern dauert es in der Regel 2 bis 6 Monate, bis die Augen vollständig verheilt sind. Wie der Heilungsprozess empfunden wird und wie schnell die gewünschte Sehschärfe erreicht wird, hängt allerdings stark von der gewählten Augenlasermethode ab:

Bei der Femto-LASIK treten keine bis wenige Beschwerden auf und die Behandelten sehen bereits am nächsten Tag sehr gut.

Bei der Trans-PRK hingegen können in den ersten paar Tagen Beschwerden auftreten und es dauert länger, bis die gewünschte Sehschärfe erreicht wird.

Welche Augenlasermethode für dich am besten geeignet ist, erfährst du am besten in einer kostenlosen und unverbindlichen Voruntersuchung bei betterview in deiner Nähe.

Am Behandlungstag

Vor dem Eingriff werden die Augen mit Augentropfen betäubt, sodass du keine Schmerzen verspürst. Nach Abschluss der Behandlung ist die Sicht meist ein wenig verschwommen. Du solltest daher auf keinen Fall selbst Auto fahren, sondern dich abholen lassen.

Wichtig ist, dass du deine Augen schonst und Augenreiben vermeidest. Ein Augenverband ist nicht nötig, aber eine Brille oder Sonnenbrille schützt deine frisch behandelten Augen vor Staub oder schädlichen UV-Strahlen. Nachts kann es hilfreich sein, die Augen leicht abzudecken, um nicht unbewusst am Auge zu reiben oder zu kratzen. Bei betterview erhältst du nach einer Femto-LASIK-Behandlung Augenklappen von uns, die du in den ersten 4 Tagen beim Schlafen mit Tape auf die Augen kleben kannst.

Ob du nach dem Eingriff Schmerzen verspürst, ist vor allem abhängig von der Behandlungsmethode:

Femto-LASIK: Wurden deine Augen mit der Femto-LASIK gelasert, solltest du normalerweise keine Schmerzen verspüren. Ein Fremdkörpergefühl für einige Stunden nach der Behandlung ist allerdings normal. Bei den meisten Behandelten verbessert sich die Sehkraft schon am Behandlungstag signifikant.

Trans-PRK: Nach einer Behandlung mit der Trans-PRK müssen die Behandelten mit Schmerzen rechnen, die mit Schmerzmitteln aber gut in den Griff zu bekommen sind. Die oberste Hornhautschicht wird bei dieser Methode entfernt und muss erst wieder nachwachsen, was etwa vier Tage dauert. Zudem können ein Fremdkörpergefühl und Lichtempfindlichkeit auftreten. Damit das Auge geschützt ist, wird nach dem Eingriff eine Schutzkontaktlinse eingesetzt.

Die Woche nach dem Eingriff

Bis zu mehrere Tage nach der Behandlung kann ein Fremdkörpergefühl sowie eine erhöhte Blendungsempfindlichkeit auftreten. Das ist aber völlig normal und nicht besorgniserregend. In der Anfangszeit des Heilungsprozesses kann die Sehkraft noch schwanken, sollte sich aber stetig verbessern.

Femto-LASIK: Schon am Tag nach einer Behandlung mit Femto-LASIK findet die erste Nachkontrolle statt. Der Augenarzt untersucht den Heilungsprozess deiner Augen, indem er unter anderem den Zustand der Hornhaut sowie eventuelle Anzeichen von Infektionen oder Entzündungen prüft. Ausserdem wird deine Sehfähigkeit getestet, um sicherzustellen, dass deine Sicht sich verbessert hat und die Behandlung erfolgreich war.

Bei den meisten Personen treten nach einer Behandlung mit Femto-LASIK keine Schmerzen auf, jedoch können die Augen noch mehrere Tage später brennen und jucken. Die meisten Personen sind nach einer Behandlung mit Femto-LASIK schon nach ein bis zwei Tagen wieder voll einsatzbereit.

Trans-PRK: Die erste Nachkontrolle nach einer Behandlung mit Trans-PRK findet fünf Tage nach dem Eingriff statt. Deine Schutzkontaktlinse wird entfernt und der Augenarzt oder Optometrist untersucht deine Sehfähigkeit sowie den Heilungsverlauf deiner Augen. Dabei wird vor allem geprüft, ob das Epithel, das während der Laserbehandlung entfernt wurde, wieder zugewachsen ist. Zudem erfährst du, ob du deine Medikamente absetzen oder weiterhin einnehmen sollst.

Nach einer Trans-PRK-Behandlung treten im Gegensatz zur Femto-LASIK leichte bis stärkere Schmerzen auf, die aber mit Schmerzmittel gut in den Griff zu bekommen sind. Ebenfalls können ein Fremdkörpergefühl und Lichtempfindlichkeit auftreten. Nach einer Trans-PRK dauert es meist ein paar Tage länger als bei der Femto-LASIK bis die Behandelten wieder einsatzbereit sind.

Alt text

Bis drei Monate nach der Behandlung

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Sehkraft weiterhin schwankt und die angestrebten Dioptrienwerte noch nicht erreicht sind. Das ist aber kein Grund zur Sorge, denn jeder Körper reagiert anders auf eine Augenlaserbehandlung. Auch kommt es stark darauf an, welches Verfahren bei dir angewendet wurde.

Damit der Heilungsprozess überwacht werden kann, steht eine weitere Nachkontrolle an, die bei der Femto-LASIK eine Woche und bei der Trans-PRK zwei Wochen nach der Behandlung wahrgenommen wird. Der Fortschritt des Heilens wird begutachtet und gegebenenfalls der Tropfenplan angepasst.

Nach zwei Monaten findet die Abschlussuntersuchung statt. Nebenwirkungen wie tränende Augen, Blendungsempfindlichkeit sowie ein Fremdkörpergefühl sollten sich jetzt spätestens eingestellt und die Sehkraft stabil sein. Ist das der Fall, sehen die Personen so, wie sie es sich vor dem Eingriff gewünscht haben – scharf und ohne Sehhilfen.

Die Erfolgswahrscheinlichkeit einer Augenlaserbehandlung ist übrigens aussergewöhnlich hoch: Bei ca. 95% der Behandlungen besteht keine Restfehlsichtigkeit mehr.

Was muss ich nach dem Augenlasern beachten?

In den ersten 24 Stunden erholt sich das Auge meist von einer Femto-LASIK-Behandlung und du kannst wie gewohnt an deinem Alltag teilhaben. Bei einer Behandlung mit Trans-PRK dauert es ein paar Tage länger. Unabhängig von der angewandten Methode solltest du dein Verhalten nach dem Augenlasern anpassen und unbedingt vermeiden, am Auge zu reiben oder zu kratzen. Ausserdem ist es wichtig, dass du die von deinem Augenarzt verschriebenen Augentropfen wie verschrieben anwendest.

Sport nach einer Augenlaserbehandlung

Allgemein sollte auf Sport etwa zwei Wochen nach einer Augenlaserbehandlung verzichtet werden. Leichte sportliche Aktivitäten wie Yoga oder Walken können schon früher aufgenommen werden, insofern du darauf achtest, dass kein Schweiss in die Augen gerät. Sportarten mit viel Körperkontakt oder Extremsportarten wie Boxen sollten für mindestens vier Wochen pausiert werden. Dein Augenarzt kann anhand des Heilungsprozesses abwägen, ob du wieder damit starten kannst.

Schwimmen nach einer Augenlaserbehandlung

Schwimmen sowie Saunagänge o. Ä. sind zwei bis vier Wochen nach dem Eingriff wieder möglich. Startest du früher mit dem Schwimmsport, kann das Chlor im Wasser die Augen unnötig reizen. In den ersten Tagen solltest du zudem beim Duschen darauf achten, dass kein Wasser in die Augen kommt. Leitungswasser enthält Mikrokeime, welche eine Augenreizung auslösen können.

Arbeiten nach einer Augenlaserbehandlung

Etwa ein bis zwei Tage sollte man sich nach einer Augenlaserbehandlung frei nehmen, da die Sicht in dieser Zeit noch verschwommen sein kann und Beschwerden wie tränende und brennende Augen auftreten können. Je nach Arbeitsumfeld und Augenlaserverfahren kann die Tätigkeit nach wenigen Tagen wieder aufgenommen werden. Arbeitest du in einer staubigen oder zugigen Umgebung, solltest du mit deinem Augenarzt besprechen, wann du wieder arbeiten kannst. Das Arbeiten am Computer ist meist am nächsten Tag nach einer Femto-LASIK-Behandlung schon wieder möglich.

Schminken nach einer Augenlaserbehandlung

Über Wimperntusche und Kajal können schnell Fremdkörper und Bakterien ins Auge gelangen, deshalb solltest du aufs Schminken etwa ein bis zwei Wochen verzichten. Auch deshalb, da man beim Abschminken am Auge reiben muss. Sobald du dich wieder schminken darfst, ist es empfehlenswert, keine angebrochenen Produkte zu verwenden.

Fliegen nach einer Augenlaserbehandlung

Die Luft in einem Flugzeug ist durch die Lüftung und die Klimaanlage meist sehr trocken. Deshalb wird empfohlen, etwa vier Tage nach einer Augenlaserbehandlung auf das Fliegen zu verzichten. Anschliessend kannst du bedenkenlos wieder in den Flieger steigen, solltest aber unbedingt deine Augentropfen dabei haben, um trockene Augen zu vermeiden.

Autofahren nach einer Augenlaserbehandlung

Am Behandlungstag solltest du auf keinen Fall Autofahren, da deine Sicht noch eingeschränkt ist. Nach einer Femto-LASIK-Behandlung können sich die meisten schon am Folgetag wieder hinters Steuer setzen. Wichtig ist, dass deine Sicht stabil und nicht verschwommen ist und du dich sicher fühlst. Ist das nicht der Fall, steige noch ein paar Tage auf öffentliche Verkehrsmittel um.

Alt text

Wann sehe ich wieder scharf nach einer Augenlaserbehandlung?

Nach einer Femto-LASIK Behandlung bemerken die meisten Personen bereits nach wenigen Stunden eine deutliche Verbesserung ihrer Sehkraft. Nach einer Trans-PRK Behandlung dauert es ein paar Tage länger. Bis die Augen komplett verheilt sind, kann es 2 bis 6 Monate dauern.

Dieser Beitrag wurde überprüft von:

Article image

Dr. Med. (Isr.) Toam Katz

Doctor

Dr. Med. (Isr.) Toam Katz ist Augenarzt und Experte für Fragen rund ums Thema Linsen und Laser-Chirurgie. Er graduierte an der Hadassah Uniklinik in Jerusalem in Medizin und spezialisierte sich danach in Augenheilkunde und refraktiver Chirurgie in Jerusalem und am Institut de la Myopie ... Mehr anzeigen

Gratis Voruntersuchung