Bist du unsicher? Hättest du gerne noch mehr Informationen zum Thema Augenlasern?

Entdecke hier exklusive Inhalte für dich

Hornhautverletzung

Bei einer Hornhautverletzung handelt es sich um eine Schädigung der äusseren Schicht des Auges. Diese kann zu Schmerzen, Rötungen und Sehbeeinträchtigungen führen. Eine schnelle medizinische Behandlung ist wichtig, um Komplikationen zu verhindern und die Heilung zu fördern.

Alt text

Hornhautverletzung im Auge im Detail erklärt

Eine Hornhautverletzung im Auge bezieht sich auf eine Schädigung der äusseren Schicht des Auges. Die Hornhaut (Cornea) ist die transparente, gewölbte Struktur an der Vorderseite des Auges, die einen Grossteil des einfallenden Lichts fokussiert. Sie spielt eine entscheidende Rolle bei der Brechung des Lichts und der Übertragung des Bildes auf die Netzhaut, die Informationen an das Gehirn sendet.

Die Hornhaut besteht aus mehreren Schichten. Die äusserste Schicht, das Epithel, bietet den grössten Schutz für das Auge. Unter dem Epithel befindet sich das Stroma – eine klare, faserige Schicht, die hauptsächlich aus Kollagen besteht. Das Endothel, eine Schicht spezialisierter Zellen auf der Innenseite der Hornhaut, trägt zur Transparenz und Aufrechterhaltung des Flüssigkeitsgleichgewichts bei.

Da sich die Hornhaut vorne am Auge befindet, ist sie besonders anfällig für Verletzungen. Eine intakte Hornhaut ist für eine klare Sicht und ein gesundes Sehvermögen von entscheidender Bedeutung. Eine Verletzung der Hornhaut kann ihre normale Funktion behindern, was zu Sehbeeinträchtigungen und anderen Symptomen führen kann. Eine frühzeitige medizinische Behandlung ist wichtig, um Komplikationen zu vermeiden und die Heilung der Hornhaut zu fördern.

Zudem kann bei einer Hornhautverletzung auch die Bindehaut leiden. Sie kann sich entzünden und Rötungen oder Schwellungen um das verletzte Auge herum verursachen.

Was sind mögliche Ursachen einer Hornhautverletzung im Auge?

Die Ursachen einer Hornhautverletzung können sehr vielfältig sein.

Fremdkörper im Auge

Fremdkörper im Auge können zu einer Hornhautverletzung führen, insbesondere wenn sie Kratzer oder Abschürfungen auf der Hornhautoberfläche verursachen. Wenn ein Fremdkörper wie Staub oder Schmutz ins Auge gelangt, kann er beispielsweise beim Blinzeln über die Hornhaut reiben und diese verletzen.

Die Kratzer oder Abschürfungen öffnen die Schutzbarriere der Hornhaut, wodurch Bakterien oder anderen Mikroorganismen in das Gewebe eindringen können. Dies kann zu einer Infektion und einer entzündlichen Reaktion führen, die als Hornhautentzündung oder Keratitis bekannt ist.

Augenverletzungen

Eine Augenverletzung, bedingt durch einen Unfall oder ein traumatisches Ereignis, kann zu einer Hornhautverletzung führen. Bei solchen Unfällen können ein Zweig, scharfe Gegenstände, ein Schlag oder Stürze direkte Schäden auf der Hornhautoberfläche verursachen. Diese Schäden können Kratzer, Schnitte oder Abschürfungen sein, die die Schutzbarriere der Hornhaut beeinträchtigen.

Solche Verletzungen machen die Hornhaut anfällig für Infektionen und Entzündungen. Eine schnelle medizinische Behandlung ist notwendig, um die Verletzung zu versorgen, Infektionen zu verhindern und die Heilung der Hornhaut zu fördern. Auch ein übermässiges Kratzen mit dem Fingernagel im Auge kann zu solchen Verletzungen führen.

UV-Strahlen

UV-Strahlen können eine Hornhautverletzung verursachen. Ohne ausreichenden Augenschutz können vermehrte UV-Strahlen zu einer Verblitzung führen, die als Schneeblindheit bekannt ist. UV-Licht kann die Hornhautoberfläche schädigen und Entzündungen verursachen. Es ist wichtig, beim Aufenthalt im Freien eine Sonnenbrille mit UV-Schutz zu tragen, um das Risiko von Hornhautverletzungen zu verringern.

Free appointment image

betterview bietet Augenlaserbehandlungen, Linsenimplantationen und refraktiven Linsenaustausch an. Mit diesen Behandlungen kann die Sehkraft dauerhaft korrigiert werden. Gerne kannst du einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren - und herausfinden, welche Behandlungsmethode für dich am besten geeignet ist.

Gratis Voruntersuchung vereinbaren
Melde Dich bei uns

Wir sind immer für dich da!

Hast du Fragen zur Behandlung, einen Notfall oder willst einfach noch etwas Allgemeines wissen? Melde dich einfach bei uns!

E-Mail

Get in touch icon

Keine Lust auf Unterhalten? Schicke uns einfach eine E-Mail mit deinen Fragen. Wir antworten normalerweise noch am selben Tag.

WhatsApp

Get in touch icon

Du willst eine rasche Antwort: Schreibe uns eine WhatsApp und wir melden uns schnellstmöglich zurück bei dir.

Ruf uns an

Get in touch icon

Du willst sofort mit uns sprechen. Dann ruf uns einfach kurz wochentags zwischen 9.00 Uhr und 17.30 Uhr an – wir sind für dich da.

Notfall

Get in touch icon

Tritt der Notfall ausserhalb unserer Öffnungszeiten auf, bitten wir dich, in deinem Tropfenplan die hinterlegte Notfallnummer zu wählen

Gratis Voruntersuchung